Edeka sucht den Dialog

Heute haben Mitarbeiter von Edeka mit Mitgliedern des Bürgervereins und Stefan Boos, Stadtteilmanager in St. Leonhard/Schweinau ein Gespräch über die weitere Zukunft von Teilen des ehemaligen Cebal-Geländes geführt. Es ist angedacht, eine Art Bürgerbeteiligung für die Planungen durchzuführen. Derzeit geplant ist ein C+C-Großhandelsmarkt und ein Edeka-Vollsortimenter (Lebensmittelmarkt) auf einer Teilfläche des derzeit noch brachliegenden Geländes. Wir werden an dieser Stelle weiter von den Fortschritten des Dialogs berichten …

Edeka besitzt das rot eingefärbte Teilstück des ehemaligen Cebal-Geländes an der Gustav-Adolf-Straße und plant dort einen C+C-Großmarkt und einen Edeka-Lebensmittel-Vollsortimenter.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.