Der aberwitzige Querschnitt des Alltäglichen: Stadtteildokumentation von Ernst Jocher

sessel-webVom 19. (Vernissage) bis 26. Juni 2009 ist in der Villa Leon Ernst Jochers Ausstellung “St. Leonhard – Eine Stadtteil-Dokumentation” zu sehen.

Die ausgestellten Fotografien befassen sich bewußt nur mit dem heutigen Erscheinungsbild des historisch gewachsenen Stadtteils. Architektur, Straßen, Plätze u. Wege, kurioses oder aberwitziges, ein Querschnitt des Alltäglichen.

“Mit meinen Fotografien möchte ich den momentanen Augenblick festhalten was St.Leonhard lebenswert und liebenswert macht.”, so beschreibt der in St. Leonhard lebende Foto-Künstler Ernst Jocher die Intention seiner Werke. Durch die nicht alltäglichen Perspektiven, über die geometrische Aufteilung der fotografierten Objekte oder durch das Hervorheben von unscheinbaren Motiven erreicht der Preisträger mehrerer regionaler und nationaler Fotografie-Wettbewerbe einen interessanten Blick auf das vermeintlich Alltägliche: “In einer hektischen Zeit verliert man durch oberflächliche Betrachtung seiner Umgebung jeglichen Kontakt zum Wesentlichen. Eine genaue Beobachtung bietet uns Einblicke von St.Leonhard die nicht verborgen sondern für alle sichtbar sind.”

Ein weiteres Projekt über Leben und Kultur im Stadtteil ist in Planung.

Mehr…

Säule
Sandsteinrelief
skatebahn-web

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.