Neujahrsempfang des OBM: “Wir investieren in Lebensqualität und Nachhaltigkeit”

Am 14. Januar 2009 lud der Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly zum festlichen Neujahrsempfang in das Nürnberger Messenzetrum. Für den Bürgerverein St.  Leonhard / Schweinau  waren Christine Gaberdan (Schatzmeisterin) und Peter Streck (Vorsitzender) vertreten. – Wir bedanken uns bei OB Dr. Maly für die Einladung!

OB Maly: Finanzkrise verlangt gute Investition in Zukunft

In seiner Festrede mahnte der Oberbürgermeister, auch angesichts der schweren Situation durch die Folgen aus der Finanzmarktkrise, zu Zuversicht und Optimismus. Man wolle gerade jetzt gut in die Zukunft investieren. In diesem Zusammenhang blieb auch der bevorstehende Ausbau des Frankenschnellwegs nicht unerwähnt.

Insbesondere die innerhalb des 2. Konjunkturpakets der Bundesregierung vorgesehenen Investitionsschwerpunkte der öffentlichen Hand könnten dabei der Stadt zu Hilfe kommen. Dieses 2. Konjunkturpaket sieht Investitionen in folgenden öffentlichen Bereichen vor:

a) Investitionsschwerpunkt Bildung (insbes. Kindergärten, Schulen, Hochschulen)

b) Investitionsschwerpunkt Infrastruktur (insbes. Verkehr, Krankenhäuser, Städtebau, Informationstechnologie)

c) Leitlinie Klimaschutz / Energieeffizienz

d) Beschleunigung von Investitionen

Taten wären mehr als Worte

Welche Schwerpunkte die Stadt Nürnberg dabei setzen wird und mit jeweils welchen Etats, wird sich zukünftig zeigen. Auch ob unsere Stadtteile dann auf einem Verkehrsknotenpunkt, als Ergebnis aus diesem Programm, sitzen bleiben. – Klimaschutz zumindest fängt bekanntlich damit an, dass man weniger CO2 ausstößt. Am wenigsten CO2 stoßen Kraftfahrzeuge auch in Zukunft aus, wenn sie möglichst oft stehen gelassen werden. Insbesondere auf kurzen Strecken können auch die Katalysatoren ihre Wirkung noch nicht entfalten. Klimaschutz und Emissionsschutz in Städten fängt also damit an, dass man Motivation schafft, andere Fortbewegungsmittel wie das Rad zu benutzen. Dass unsere Stadtteile zudem und insbesondere Investitionen in Bildung und Städtebau am nötigsten haben, ist hinreichend erörtert und auch bei der Stadtführung bestens bekannt.

Mehr zum Thema:

  • Die gesamte Rede des OB finden Sie hier
  • Quelle der Erläuterung zum 2. Konjunkturpaket: Internetseite der Bundesregierung (www.bundesregierung.de)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.