Erklärung der Menschenrechte wird 60: Vielfalt als Chance

Der 10. Dezember 1948. “Ich werde Ihnen nun die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte vorlesen”, sagt Eleanor Roosevelt als sie vor die Generalversammlung der Vereinten Nationen tritt. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist das Ergebnis eines zweijährigen Entwicklungsprozesses: In 30 Artikeln hat die UNO die Menschenrechte definiert, die jedem Menschen zustehen sollten. …

Weiterlesen auf:        http://www.amnesty.de/die-allgemeine-erklaerung-der-menschenrechte-wird-60

Für den Bürgerverein St. Leonhard / Schweinau, in dessen Vereinsgebiet eine Vielzahl von Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen zusammenleben, ist dieser Tag ein bemerkenswerter Tag, ein Tag der zur Rückbesinnung auf Grundwerte, Rechte aller Menschen und auf gemeinsame Ziele des Zusammenlebens einlädt. Heute wie damals gibt es noch viel zu tun. – Dass dabei gerade wir unsere Vielfalt im Stadtteil als besondere Chance sehen, steht außer Frage.

Auch in Nürnberg wird dieser Tag gefeiert: Zum Abschluss der Ginko- Menschenrechtsbaum – Pflanzung, bei der sich der Bürgerverein bereits 2007 beteiligt hat und die nun abgeschlossen wurde, findet am 10. Dezember um 17 Uhr eine offizielle Feier in der Straße der Menschenrechte statt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.