JHV: Mehr ausländische Mitbürger gewinnen

Montag abend den 7. April 2008 lud der Bürgerverein zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in das alte Schweinauer Rathaus. Der 1. Vorsitzende Norbert Höynck konnte in seinem Rechenschaftsbericht zahlreiche wie vielfältige Tätigkeiten des Bürgervereins im Jahr 2007 nochmals Revue passieren lassen, darunter die neu-initiierte AG Bauen + Umwelt und die Einrichtung einer Vereinshomepage (http://bv-leonhard-schweinau.de).Auch die folgenden einstimmigen Wahlen (unter Enthaltung der jeweiligen Kandidaten) strafte die im Vorfeld kursierenden Unkenrufe der AGBV Lügen. Als 1. Vorsitzender wurde Norbert Höynck bestätigt, als 2. Vorsitzender wurde der Schweinauer Polizei-Oberamtsrat Gerhard Schmidt gewählt. Christine Gaberdan wurde als Kassierin bestätigt, nachdem ihr zuvor durch die Kassenprüfer einwandfreie Arbeit attestiert worden war. Neu im geschäftsführenden Vorstand ist auch Felix Geismann als Schriftführer.

In den Beirat gewählt wurden: Lony Dappert, Helmut Haseneder, Anton Kromer, Victor Strogies und Ismail Akpinar.

Anschließend wurde ein Antrag gegen Rechte-Entwicklungen im Stadtteil diskutiert und einstimmig mit dem Ziel verabschiedet, fortan wo nötig entschieden Stellung gegen die Zerstörung demokratischen und toleranten Miteinanders zu beziehen. In diesem Zusammenhang wurde auch klar als Ziel erklärt, mehr ausländische Mitbürger als Mitstreiter für den Bürgerverein zu gewinnen.

Kommentare

JHV: Mehr ausländische Mitbürger gewinnen — 1 Kommentar

  1. Pingback: Personelle Veränderungen im Bürgerverein - Bürgerverein St. Leonhard / Schweinau e.V. - Gemeinsam stark. Seit 1981.